Konstruktionsholz vom Holz-Experten – Holz Dransfeld

Technische Hölzer wie KVH (Konstruktionsvollholz) und BSH (Brettschichtholz) erreichen deutlich verbesserte Eigenschaften als unbehandelte Hölzer und erweitern so die Möglichkeiten im Holz-Hochbau um ein Vielfaches. Nicht umsonst ist Konstruktionsholz aus dem modernen Holzhausbau kaum mehr wegzudenken und weist oftmals sogar bessere Werte auf als von den Normen gefordert. Dank großer Spannweiten und hoher Maßhaltigkeit lässt sich Brettschichtholz zudem als Alternative zu Beton und Metall bei Stützen und Trägern einsetzen.

Das Besondere am Konstruktionsholz: Holzzerstörende Pilze haben auf den Hölzern keine Chance – und das ganz ohne den Einsatz chemischer Holzschutz-Mittel. Entdecken Sie unser umfangreiches Lagersortiment an KVH und BSH in verschiedenen Ausführungen und profitieren Sie von unseren praktischen Serviceleistungen. Holz Dransfeld – Ihr KVH- und BSH-Experte für Drolshagen, Siegen, Gummersbach, Olpe und die gesamte Region.


KVH und BSH nach Norm

Bei unserem KVH (Konstruktionsvollholz) handelt es sich um keilgezinktes Vollholz, das alle Vorgaben der DIN EN 15497 erfüllt, und nicht keilgezinktes Vollholz nach DIN EN 14081-1. Dieses ist visuell oder manuell nach der Festigkeit sortiert, technisch getrocknet sowie gehobelt oder kalibriert, um mit definierter Maßhaltigkeit im sichtbaren oder nicht sichtbaren Bereich eingesetzt zu werden. Unser KVH wird in der Regel aus einheimischen Fichten, Tannen, Kiefern oder Lärchen hergestellt. Unser BSH (Brettschichtholz) entspricht hingegen den Vorgaben der DIN EN 14080 und besteht aus mindestens drei faserparallel miteinander verklebten, getrockneten Brettern oder Brettlamellen aus Nadelholz. Standardmäßig wird BSH aus Fichtenholz hergestellt, seltener aus Tanne, Kiefer, Lärche oder Douglasie.

Einsatzgebiete von KVH und BSH

Ob beim Neubau, der Renovierung, Sanierung oder Modernisierung – Konstruktionsholz bietet ein vielseitiges Anwendungsspektrum und kommt sowohl beim Eigenheimbau, dem gewerblichen Wohnungsbau sowie dem Objekt- und Industriebau zum Einsatz. Darüber hinaus lässt sich KVH auch im Holzrahmenbau, im Skelettbau sowie beim Bau von Dachstühlen finden. Ebenso wird Konstruktionsvollholz aufgrund seiner hervorragenden technischen Eigenschaften gerne als Balken, Pfetten, Sparren, Unterzug, Stützen oder Rahmen im Wand-, Decken- und Dachbereich verwendet. Mit BSH lassen sich hingegen alle denkbaren konstruktiven und dekorativen Anforderungen bei Bauvorhaben aller Art erfüllen. So wird das Konstruktionsholz gerne als nicht sichtbare oder sichtbare Wand- und Dachelemente, Dachstühle oder Holzdeckenbalken verwendet und kommt ebenso als Hallenbinder oder Fachwerkträger zum Einsatz.

Die Vorteile von KVH und BSH im Vergleich:

KVH:
  • trockene Holzbauteile mit Querschnitten bis max. 14/28 cm lieferbar
  • dimensionsstabil, da technisch auf 15 +- 3 % getrocknet und herzgetrennt eingeschnitten
  • hohe Maßgenauigkeit und Passgenauigkeit: Voraussetzung für luftdichte Gebäudehüllen
  • zwei Qualitäten lieferbar:
    • für den sichtbaren Bereich gehobelt (Si)
    • für den nicht sichtbaren Bereich egalisiert (NSi)
  • erfüllt höhere Anforderungen im Vergleich zur Sortiernorm DIN 4074-1
  • empfohlen als Konstruktionsvollholz für den Holzrahmen- bzw. Holzhausbau
BSH:
  • wesentlich bessere technische und statische Eigenschaften als Vollholz
  • sehr große Tragfähigkeit bei geringem Gewicht
  • sehr große Querschnitte und Spannweiten möglich
  • hohe Formbeständigkeit und Maßhaltigkeit
  • weitgehend rissminimierter Werkstoff
  • Binder oder Balken in nahezu beliebigen Längen, Formen oder Profilen, auch gekrümmt und gebogen
  • auch bei größeren Querschnittsabmessungen und Bauteillängen kaum Gefahr von Verdrehungen

Unser Sortiment an hochwertigem Konstruktionsholz

In unserem Holzfachhandel in Drolshagen erhalten Sie KVH in vielen verschiedenen Ausführungen und zwei Oberflächenqualitäten: für den sichtbaren Bereich gehobelt (Si) und für den nicht sichtbaren Bereich egalisiert (NSi). KVH bieten wir zudem in Querschnitten von 60 x 100 mm bis 140 x 280 mm und Lagerlängen von 13 m an. Unser KVH ist zudem mit dem CE-Zeichen gekennzeichnet. Unser BSH ist hingegen in drei verschiedenen Oberflächenqualitäten lieferbar: Industrie-, Sicht- und Auslesequalität. Wenn nicht anders vereinbart, wird gemäß VOB/C Sichtqualität geliefert. Unser BSH-Portfolio lässt sich des Weiteren in verschiedene Festigkeitsklassen einteilen:

  • kombiniertes Brettschichtholz: GL 20c, GL 22c, GL 24c, GL 26c, GL 28c, GL 30c, GL 32c
  • homogenes Brettschichtholz: GL 20h, GL 22h, GL 24h, GL 26h, GL 28h, GL 30h, GL 32h

Es ist in Vorzugslängen von 12 bis 20 m und in Querschnitten von 80 x 100 mm bis 180 x 400 mm erhältlich. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns ebenso hochwertige Duo- und Triobalken in ausgewählten Qualitäten und vielen Balkenlängen, -formaten und -querschnitten. Wir beraten Sie gerne persönlich.


Was es bei der Bestellung und Lagerung von Konstruktionsholz zu beachten gibt

Achten Sie bei der Lagerung unserer Konstruktionshölzer darauf, die Werkstoffe vor Feuchte und Verschmutzungen zu schützen und sorgen Sie für einen ausreichend trockenen sowie tragsicheren Baugrund. Die Lagerung sollte auf Lagerhölzern, Stapelpaletten oder Zwischenleghölzern erfolgen. Zudem sollte die Einpackfolie unverzüglich nach dem Transport entfernt werden, um die Gefahr von Kondenswasser zu vermeiden. Gerne können Sie auch unsere praktischen Serviceleistungen wie unsere just-in-time Lieferung zur Werkstatt oder zur Baustelle in Anspruch nehmen. Ebenso halten wir für Sie weitere Holzbau-Werkstoffe wie Profilbretter und Hobelware, Bauholz oder Schnittholz und Schreinerware zur sofortigen Mitnahme bereit.

Ihre Vorteile beim Kauf von Konstruktionsholz im Holzfachhandel:

  • KVH und BSH nach Norm als Voraussetzung für schadenfreies Bauen
  • zuverlässige und ausgewählte Qualitäten
  • großes Lagersortiment, wirtschaftliche Vorzugsquerschnitte vieler Balkenformate, -längen und -qualitäten
  • kompetente Beratung durch unser Fachpersonal
  • kurze Beschaffungszeiten nicht vorrätiger Konstruktionshölzer
  • termingerechte just-in-time Lieferung zur Werkstatt oder Baustelle
  • schnelle Angebotserstellung als Grundlage für genaue Kostenkalkulationen
  • Klärung und Organisation individueller Wünsche
  • Informationen über aktuelle und wichtige Änderungen in der Branche (z. B. bei Normen oder Montageregeln)